Tonziegeldach

 

Geneigte Dächer oder Steildächer mit Tondachziegeln werden in der Schweiz seit dem Mittelalter verwendet und haben sich bewährt wie keine andere Dachkonstruktion.

Das ökologisch wertvolle Material, der gebrannte Ton, fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Dachlandschaften aus Tonziegeln haben Städte und Dörfer auf ihre eigene Art geprägt.

Das Dach bildet den Abschluss eines Gebäudes nach oben; es schützt das Haus,
seine Fassaden und die Bewohner vor den Witterungseinflüssen. Das geneigte
Dach mit Tondachziegeln eignet sich dazu ganz vorzüglich, insbesondere auch
bei Anordnung von grosszügig dimensionierten Dachvorsprüngen.