Der Modellierton der kostenlos von den Schweizer Ziegeleien abgegeben wird, bleibt eine Erfolgsgeschichte! Und darauf sind wir stolz. Da sich die Schweizer Ziegeleien aber nun unter dem neuen Namen swissbrick.ch positionieren, wird auch der Name von domoterra for kids in swissbrick.for kids umbenannt. Dies ist die einzige kleine Veränderung.

Nach wie vor bieten verschiedene Ziegeleien im Sommerhalbjahr auch Grubenbesuche für Schulklassen an. Hier kann nach Herzenslust modelliert, gestaltet, gebaut und auch gematscht werden. Stiefel sind ein Muss und dass die Kinder nach dem Grubenbesuch meist mit dem Wasserschlauch abgespritzt werden, ist keine Seltenheit. Weitere Infos finden Sie auch auf swissbrick.ch unter der Rubrik „for kids“.

Hier das Angebot der Schweizer Ziegeleien zum Ausdrucken:

   Flyer swissbrick.ch for kids                                                                

 

Wir sprechen heute von Be-greifen und meinen Verstehen. Wie selbstverständlich setzen wir dabei den Verstand mit der haptischen Erfahrung gleich. Es ist uns allen bewusst, dass es immer wichtiger wird, unseren Bezug zu Naturmaterialien zu fördern und darauf zu achten, dass wir nicht zusehends in einer virtuellen Welt verschwinden. Die Schweizer Ziegeleien setzen mit dem Projekt "swissbrick.ch for kids" einen Kontrapunkt dazu und bieten Ihnen als Lehrpersonen die Möglichkeit, Lehm bei unseren Verbandsmitgliedern zu beziehen und so den direkten Kontakt mit Naturmaterialen zusammen mit ihren Schützlingen eins zu eins zu erleben. Dieses Erlebnis sensibilisiert die Wahrnehmung der Kinder und schafft neue Eindrücke zu Raum, Bau und Umwelt.

Allen Schulen und Kindergärten wird auf Anfrage Modellierton abgegeben.  Zudem  wird Ihnen die Möglichkeit geboten, Lehmgruben für die Ergänzung eines spannenden Unterrichts zu besuchen und von pädagogisch wertvollen Lehrmitteln zu profitieren.

Erde, Wasser, Feuer und Luft werden in der Arbeit mit Ton auf eindrückliche Weise miteinander vereint. Lehm ist nur formbar, wenn zwischen den einzelnen Tonplättchen Wasser eingelagert ist. Das Befeuchten des Tons und Verstreichen mit Wasser ist eine lustvolle und sinnliche Erfahrung. Dem Gestalten mit Ton sind fast keine Grenzen gesetzt. Mit verschiedenen Techniken können auch die Kleinsten schon wunderbare Gebilde entstehen lassen. Wenn das Wasser verdunstet, trocknet der Ton an der Luft und wird hart. Auch das Brennen "zu Hause" ist möglich. Dazu werden Holzkohle und Brennobjekte schichtweise in eine deckel- und bodenlose Konservendose gefüllt und von unten angezündet. Mit einem solchen Büchsenbrand kann auf einfache Weise erlebt werden, wie Keramik entsteht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterhin unterstützten die Mitglieder von swissbrick.ch Kindergärten und Schulen mit der Abgabe von Lehmbatzen. Gerne geben wir Ihnen die Kontaktdaten per Mail an. Informieren Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für Anmeldungen der Grubenbesuche informieren Sie sich unter der Rubrik "Grubenbesuch".

Kontakt: 

swissbrick.ch for kids
Postfach 371
6210 Sursee

052 234 70 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!