Architektur

Schweizer Architektur mit Sichtsteinmauerwerk

Burkard, Meyer, Architekten BSA
Burkard, Meyer, Architekten BSA, eines der führenden Schweizer Architekturbüros, beschäftigt sich seit über 35 Jahren mit Fragen der Dauerhaftigkeit und Solidität in der Architektur. Masse, Gewicht, Schwere und die dem gebrannten Ton innewohnende Vertrautheit tragen diesen Anforderungen Rechnung wie kein anderes Baumaterial. Ein Backstein allein macht noch keinen Sinn. Dem Betrachter bleibt vorerst die Bedeutung, die durch seine Form vermittelt wird, verborgen. Erst zusammengesetzt zu einem grösseren Ganzen verweisen die Steine auf ihre Bedeutung im Zustand einer gefügten Struktur, dem Taktmass von Stein und Fuge gehorchend.
Die umfangreiche Palette der Backsteinbauten von Burkard, Meyer reicht von der Stadtvilla bis zum Hochhaus. Seit 1994 ist Adrian Meyer zudem Professor für Architektur und Entwurf an der ETH Zürich. "Wir vertreten eine auf Dauer angelegte, konstruktive Idee (...). Das Verharren, die Schwere und Trägheit, sind Themen, die als Ausgangslage heutiger Architekturdebatten selten geworden sind. Gerade deshalb wollen wir diesen Aspekten Raum geben und sie überlagern mit denen der Dynamik von Stadt und Architektur."
Zitat aus: Adrian Meyer, Stadt und Architektur - ein Geflecht aus Geschichte, Erinnerung, Theorie und Praxis, erschienen bei Lars Müller Publishers.

Die dicken Backsteinmauern funktionieren als Wärme- und Kältespeicher.
Sichtbacksteine sind aussen schlicht, innen beherbergen sie abwechslungsreiche Räumlichkeiten.

 

Architektur gestern - heute

1: Niger
2: New York

 

Historische Gebäude

1: Der Ark, Palast Herrscher von Buchara, Usbekistan
2: Domkuppel von Florenz, Italien
3: Markusturm in Venedig, Italien

 

1: Grundtvigskirche, Kopenhagen, Dänemark
2: Institut d'Arte, Paris, Frankreich
3: Lutfallah-Moschee, Isfahan, Iran
4: Palazzo Pubblico, Siena, Italien
5: Flatiron Building, erster Wolkenkratzer in New York
6: Kathedrale von Albi, Südfrankreich
7: Die "Zwei Türme", Bologna, Italien
8: Chrysler Building, New York, USA
9: Chilehaus, Hamburg, Deutschland